• Roland

Restaurant Ludmilla, 4. August 2021

Hans & Paul daten Ludmilla.

Ludmilla ist neu in der Stadt und hat sich an der Flurstrasse 24 im Breitsch niedergelassen. Die Macher/innen sind schon längere Zeit in Bern. Ihre frühere Wirkungsstätte war das Lokal an der Militärstrasse. Früher trug das die Lokalität den Namen Eintracht.

Der Regen lies es leider nicht zu, dass man draussen sitzen konnte. Vielleicht auch eine glückliche Fügung, damit haben Hans & Paul einen guten Grund Ludmilla ein weiteres Mal zu besuchen. Das Look & Feel im Inneren ist eher nüchtern gehalten, fein säuberlich aufgeräumt. Ludmilla kommt schnörkellos und ohne Schnick-Schnack daher. Das Outfit steht ihr ausgezeichnet. Nun wollen wir auch wissen, was die Dame auf den Tisch zaubert. Die Speisekarte ist klein aber fein und wird regelmässig angepasst, wird uns gesagt. Schaut man so drüber fällt auf, dass die vegetarischen Gerichte überwiegen. Wir finden, so darf es ruhig mal sein.

Zur Vorspeise gibt es eine Gurken-Koriander Kaltschale mit Aprikosenschnitze und gefüllte Auberginen, die mit Peperoni und Eierschwämmli garniert sind. Bereits bei den Vorspeisen sieht man auf den ersten Blick, dass auf Kreativität der Gerichte grossen Wert gelegt wird. Hans zögerte etwas als er die Kaltschale bestellt hatte. Es war definitiv nicht das passende Wetter für eine kalte Suppe. Umso mehr zog er die Augenbrauen hoch als er den ersten Löffel schlürfte. Mmmmh lecker, war spontan sein Urteil. Die Kombination Gurken-Koriander mit Aprikose überzeugte ihn total. Die zweite Vorspeise war ein richtiger Eyecatcher. Farblich wunderbar abgestimmt. Die Auberginen hatten einen schönen biss und waren leicht gegrillt, die Eierschwämmli waren noch schön lauwarm. Die verschiedenen Geschmacksnoten ergänzen sich tiptop.

Zum Hauptgang gab es die Schweinsbratwurst mit mediterranen Kartoffelsalat und grillierter Pfirsich. Auf dem zweiten Teller wurde Spinatbällchen mit Linsen und Sommergemüse angerichtet. Die Linsen waren fein mit Curry abgeschmeckt, der Spinat und das Gemüse dazu verlieh dem Gericht die sommerliche Note. Die einzelnen Geschmacksnoten sorgten für ein kleines Feuerwerk im Gaumen. Die Bratwurst war würzig, also so richtig «chüschtig». Gut stand auf der Karte, dass es sich um einen mediterranen Kartoffelsalat handelt. Für Paul waren es längs halbierte Frühkartoffeln an einer Art Vinaigrette. Die Kartoffeln schmeckten ausgezeichnet und haben sicherlich den Namen «Mediterran» verdient. Der grillierte Pfirsich war übrigens köstlich.


Hans & Paul hatten mal «gluscht» auf Süsses. Nebst den Brownies wollten wir die Kreation GinTonic-Cupcake mit Melone und Minze probieren. Die Minze kam als Sorbet daher. Das Teil entwickelte eine gewaltige Intensität. Selbst das Espresso danach vermochte die Note im Mund nicht abzuschwächen. Schlicht genial. Weniger genial war die Melonensauce, die sich klammheimlich von unten in den Cupecake gesogen hat. Vom Gin spürte man nicht sehr viel. Der Brownie war ein optimales «Bettmümpfeli» und war weder zu trocken noch zu gross und rundete das Essen optimal ab.

We like:

Der nüchterne Bistrostil gefällt. Das Restaurant wirkt aufgeräumt und kommt ohne viel Deko aus. Super finden wir, dass es am Buffet ein paar Hocker gibt, die für Gäste, die nur schnell einen Espresso wollen, eine willkommene Sitzgelegenheit sind. In den Gerichten steckt sehr viel Kreativität. Hier spürt man förmlich wie daran getüftelt wird. Sehr cool finden wir, dass gleich 5 verschiedene Biersorten im Offenausschank angeboten werden.


We wish:

Der Lärmpegel, bei guter Besetzung, ist nicht zu unterschätzen. Das wurde bereits von den Betreibern erkannt und die nötigen baulichen Massnahmen werden demnächst ergriffen. Die Grösse der Menues sind noch gerade OK. Bitte nicht kleiner werden. Die Bratwurst hatte eher den Durchmesser eines Schweinswürstchens.


Fazit:

Ludmilla macht Lust auf mehr. Schönes Quartierrestaurant, das mit viel Herzblut betrieben wird. Beim nächsten Besuch muss die Sonne scheinen, damit das kühle Staropramen im Garten genossen werden kann.


Rechnung:

Kaltschale CHF 11.00

Gefüllte Auberginen CHF 15.00

Bratwurst mi Kartoffelsalat CHF 29.00

Spinatbällchen mit Linsen CHF 27.00

Cupecake CHF 9.00

Brownie CHF 5.00


Dank:

Herzlichen Dank an das Ludmilla-Team für die offerierten Getränke.

177 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen