• Marcel

Metzgerstübli


Hans zu Gast in einem seiner Lieblingslokale - dem Restaurant Metzgerstübli (http://metzgerstübli.ch)

Das Metzgerstübli liegt zwischen Münster und Zytglogge in der Altstadt von Bern. Wer gerne saisonale Gerichte mag, die frisch zubereitet sind, der ist in diesem kleinen aber feinen Lokal an der richtigen Adresse. Das schöne ist, dass die Karte immer wieder wechselt und man so immer wieder "überrascht" wird. Die Karte ist sehr übersichtlich, sprich es hat nicht eine riesige Auswahl aber genügend Varianten, damit alle was leckeres finden - Vorspeisen, Suppen, Pasta, Risotto, etwas aus dem Wasser und Fleisch - was will man mehr...

Die Wahl fiel bei Hans an diesem Tag auf folgende Gerichte:

- Märitsalat für CHF 10.50

- Rindsfilet für CHF 49.00, als Beilage wurde Kartoffelgratin gewählt

- Dessert: "Fondant au Chocolat" mit Vanilleglace für CHF 14.50

Die Wahl des Weinens fiel auf Nauer's Ripazzo - ein Schweizer Traubensaft - der jedem Gast ans Herz gelegt werden kann.

Wie wurden die Speisen empfunden:

Der Salat (leider kein Foto vorhanden) war frisch. Man hat gemerkt, dass dieser frisch zubereitet wurde. Für den Geschmack von Hans war dieser mit etwas zu viel Balsamico abgeschmeckt. Aber über Geschmack lässt sich ja immer streiten.

Das Rindsfilet war zart, geschmackvoll, auf den Punkt gebraten und es machte grosse Freude, dieses zu essen resp. geniessen. Das war ganz grosses Kino. Der Kartoffelgratin hatte genügend Salz erhalten, so dass das Gericht nicht fad wirkte. Ausserdem waren die Kartoffeln auf den Punkt gekocht, so dass diese weder "steinhart" noch "pfluderig" waren. Diese Beilage rundete den Hauptgang optimal ab.

Der süsse Abschluss - Hans konnte fast nicht widerstehen - mit dem Fondant au Chocolat; einfach ein Gedicht. Dieses Schokoladenküchlein ist einfach nur eines - Weltklasse! Ein Küchlein wie man es sich dies wünscht. Im Innern flüssige und warme Schokolade, einfach ein Traum. Wohl das beste Schokolandenküchlein in Bern...

Einmal mehr war es ein super Abend im Restaurant Metzgerstübli mit den sympathischen Gastgebern. Das gemütliche Lokal lädt definitiv zum Verweilen ein. Ein kleiner Wermutstropfen hatte der Besuch: Der Hauptgang wurde vergessen abzurufen, so wurde das Warten auf das bestellte Essen etwas lang und der Hunger wurde nicht kleiner. Als der Fehler erkannt wurde, war das Essen dann ziemlich rasch serviert. Das kann mal passieren, sollte nicht, aber ist kein Beinbruch. Das gereichte Brot mit der Olivenpaste hat bei der Überbrückung geholfen.

Übrigens:

Wer Spezialitäten aus dem Tessin mag - ab ins Grottino by Metzgerstübli an der Aare an den Dalmaziquai 111 (nähe Tierpark) - Hans & Paul werden sicher mal reinschauen.

Infos unter: http://grottino-by-metzgerstübli.ch

#Restaurant #Essen #Bern #Metzgerstübli #hanspaul #hansundpaul #regional #Foodblog #Swissblogger

0 Ansichten

© 2017 by Hans & Paul Proudly created with Wix.com

Kontakt zu Hans & Paul

  • Black Facebook Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon