• Marcel

Noumi


Hans & Paul waren am 23. Januar 2019 zum Presselunch im Noumi eingeladen. Herzlichen Dank für die Einladung. Das Noumi befindet sich an der Kochergasse 3. In den Räumen von Noumi war einst die Berner Münzpresse untergebracht. Daher rührt der Name, von «Numismatik» inspiriert. Das Noumi zählt auf Produkte aus der Region und holt seine Inspiration aus aller Welt. Saisonalität und Frische stehen stehen als Kriterien bei der Kreation der Gerichte ganz zu oberst. Auf der Karte findet der Gast vorwiegend die aktuell angesagten Bowls und «öpis vom Grill». Die Vegetarier kommen voll auf ihre Kosten. Das Foodkonzept liegt im Noumi beim Teilen der Gerichte. Es soll und darf geteilt werden, um so die Kommunikation am Tisch zu animieren . Dies hat die Konsequenz, dass es im Noumi wohl nie still wird am Tischund falls doch mal die Gesprächsthemen ausgehen sollten, sorgt am Abend ein DJ für Musik in den Ohren. Obwohl das Noumi sich im Untergeschoss befindet, muss der Gast nicht auf das Tageslicht verzichten. Die Fenster führen genügend Licht ins Lokal und lassen es hell wirken.

Zum Essen:

Hans & Paul durften anlässlich des Lunchs einige Gerichte, wenn nicht fast alle verkosten.

Es gab verschiedene Bowls:

  • Grüne Bohnen, Oliventapenade, Aubergine, marinierter Frischkäse, Kräuter Dressing

  • Vegane Fajitas, Quinoa, Tofu, Avocado-Dressing

  • Artischoke, Parmesan-Kroketten, getrocknete Tomaten, Trüffel-Dressing

Cru & Dumplings:

  • Doraden-Ceviche, Süsskartoffel, Leche de tigre-Dressing

  • Thunfisch Tartar, Avocado, tapioka-Chips, Sesam-Dressing

  • Rinds-Tataki, Ponzu, Schalotten

  • Gedämpfte Dumplings (Krevetten, Poulet & Gemüse) grüner Papya-Salat, Sichuan-Sauce

Grill & Co.:

  • Schweinsrippchen, Ingwer-Sauce, karamellisierte Karotten

  • Schwarzer Miso-Kabeljau, Zitronengras-Sauce

  • Rib Eye-Steak,Chimichurri-Sauce

Süsser Abschluss:

  • Saisonale eingelegte Früchte, Vanille-Eis, Schokoladen-Sauce

  • Paris-Berne, Macadamia-Nüsse, Dulce de leche

  • Tiramisù

Jede Kreation hatte das spezielle Etwas. Bei jedem Gericht waren die Frische sowie die Einflüsse aus der ganzen Welt im Gaumen zu spüren. Es war eine grosse Freude und ein Genuss, die Köstlichkeiten geniessen zu dürfen. Schon alleine die Präsentation der Gerichte verdient Top-Noten. Durchs Band durch ein Gaumenschmaus. Hans hatte es nicht so mit dem Schweinsrippchen - die waren ihm etwas zu zäh. Das Gericht kann man nicht schlecht reden, denn die anderen Gerichte setzten die Messlatte so hoch, dass irgendeine Speise den letzten Platz einnehmen muss.

Fazit:

Das Noumi hat das Potential, ein neues In-Lokal in Bern zu werden. Es stimmt eigentlich alles. Style, Essen, Bedienung, Lage und die Freundlichkeit des Personals. Einzig die etwas tiefen Sitzgelegenheiten könnten dem einen oder anderen Gast etwas unpraktisch vorkommen.

We like: Essen, Lokalität, Variation der Karte, lockerer Umgang

We wish: «äs Bitzeli meh Dräck», das Noumi wirkt etwas «steril»

DANK:

Vielen Dank für die Einladung, liebes Noumi und Merci an Compresso AG für die Organisation.

#HansPaul #hansundpaul #Foodblog #bern #noumi #Restaurant #essen #bellevue #hotelbellevue #grill #bowls

553 Ansichten

© 2017 by Hans & Paul Proudly created with Wix.com

Kontakt zu Hans & Paul

  • Black Facebook Icon
  • Black Pinterest Icon
  • Black Instagram Icon